sublayer
sublayer
sublayer
sublayer
sublayer
sublayer
sublayer
sublayer
Starten Sie das ResA-Konzept in einer ausgewählten Pilotabteilung. Zunächst gilt es die Mitarbeiter zu befähigen mit den passenden Werkzeugen den eigenen Arbeitsplatz ressourcenschonend zu gestalten. Später sollte die Pilotgruppe diese ersten Erfahrungen nutzen, weitere Potenziale für den Abbau belastender Verschwendung innerhalb der Abteilung aufzudecken und zu bearbeiten.

Dies kann entweder selbstgesteuert, mit Hilfe des ResA-Material, oder auch über eine externe Schulung (z.B. ifi, INQA-Beraternetzwerk) erfolgen.

Bringen Mitarbeiter immer wieder neue Ideen ein und haben Interesse daran sich weiterzuentwicklen, nutzen Sie diese Motivation zur Verbreitung des ressourcenschonenden Arbeitens, indem diese ihre gesammelte Erfahrung in eigenen Workshops an andere Abteilungen weitergeben.
PILOTABTEILUNG
sublayer
sublayer
sublayer
sublayer
Die Verbreitungsphase dient dazu, dass bereits geschulte Mitarbeiter ihre Kollegen auf Basis realer Arbeitssituationen mit den Instrumenten ressourcenschonenden Arbeitens vertraut machen und bei der Anwendung unterstützen.

Gehen Sie gerade zu Beginn vorrangig Themen an, deren Lösungen schnell umsetzbar sind und relativ einfach zu sichtbaren Erfolgen führen. Dies kann dabei helfen, die anfängliche Motivation der Mitarbeiter aufrecht zu erhalten und auch anfangs skeptische Mitarbeiter zu überzeugen.

Auch in dieser Phase kann es hilfreich sein, sich anfangs auf Verbesserungen am Arbeitsplatz und erst später auf die Team-Ebene zu konzentrieren.
MULTIPLIKATION
sublayer
sublayer
Die letzte Phase stellt die kontinuierliche Fortführung der Prinzipien des ressourcenschonenden Arbeitens dar. Belastende Verschwendung kann sich immer wieder einschleichen, da sich ein Betrieb konsequent weiter verändert.

Setzen Sie die Instrumente im Betriebsalltag beispielsweise durch einen regelmäßigen Austausch zwischen Kollegen und Vorgesetzten ein.

Denn die kontinuierliche Anwendung und damit die Erhaltung des ressourcenschonenden Arbeitens ermöglicht es Mitarbeitern, flexibel auf Veränderungen und auf die damit einhergehende belastende Verschwendung zu reagieren.
RESA-UNTERNEHMEN


Implementierungsvorgehen